Mitmachen - als Anbieter (Unternehmer)

Wollen Sie...

10-Carlo-Schein... einen Kundenstamm an sich binden?

Unternehmer (Anbieter), die CARLO akzeptieren, ziehen automatisch solche Kunden an, die auf das neue Tauschmittel Wert legen - schon morgen kauft man dort, "wo der CARLO rollt".

... Ihre Umsätze steigern?

CARLO-Teilnehmer (Kunden) suchen nach Anbietern (Unternehmen), bei denen das Tauschmittel stimmt - und verlagern ihre Einkäufe zunehmend bis ausschließlich in solche Geschäfte, die CARLO akzeptieren. Es entstehen zusätzliche und damit steigende Umsätze.

... eine wachsende Werbeplattform nutzen?

Wer CARLO akzeptiert, erscheint mit seiner Anschrift, Besonderheiten und Öffnungszeiten auf unserer Webseite (siehe Marktplatz  Anbieter). Außerdem auf einer Liste, die den CARLO-Kunden vorliegt.

... sicherer in die Zukunft schauen?

Stellen Sie sich vor - der CARLO als "heimisches Tauschmittel" wirkt als Bindeglied zwischen Kunden und Anbietern - das Geld bleibt in der Region, in ihrem Wirkungsbereich, für alle, die hier leben. Und trägt damit zur Gesundung unserer eigenen Handelskreisläufe bei.

Warten Sie nicht - Kontaktieren Sie uns - Wir kommen gerne zu Ihnen...

Sie möchten mehr wissen?  Dann lesen Sie weiter
hier sind die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

Was passiert mit den eingenommenen CARLO?

Mit den eingenommen CARLO können Sie
- Privateinkäufe tätigen
- Leistungen oder Lieferungen anderer CARLO-Anbieter bezahlen
- Löhne oder Sonderzahlungen wie Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld sowie freiwillige Zuwendungen an Mitarbeiter auszahlen

Wo kann ich eingenommene CARLO wieder ausgeben?

Sie können Ihre eingenommenen CARLO selbstverständlich bei allen Geschäften und Dienstleistern ausgeben, die CARLO akzeptieren, d.h. bei allen → CARLO-Anbietern.
Eine Kurzfassung der CARLO-Anbieterliste können Sie hier herunterladen: 
→ Anbieterliste alphabetisch sortiert bzw.
→ Anbieterliste sortiert nach PLZ.

Das Ziel unserer Regionalwährung ist, dass regionale Kreisläufe errichtet und geschlossen werCARLO-Kreislauf Anbieterden (im Schaubild rot dargestellt). Dies bedeutet, dass Sie die Produkte, die Sie verkaufen (oder für Ihre Dienstleistung benötigen), regional bei einem CARLO-Anbieter einkaufen. Sprechen Sie doch einfach Ihre regionalen Lieferanten an und bitten Sie sie, ebenfalls mitzumachen. Auf diese Weise können Sie Ihre CARLO direkt wieder ausgeben und Ihre Lieferanten werden ihrerseits den nächsten Schritt tun und ihre regionale Bezugsquellen zum Mitmachen bewegen... bis der Kreis geschlossen ist.

Ich nehme mehr CARLO ein, als ich ausgeben kann. Kann ich nicht verwendete CARLO in Euro zurücktauschen?

Selbstverständlich können Sie nicht verwendete CARLO in Euro zurücktauschen (im Schaubild violett dargestellt). Beim Rücktausch CARLO in Euro fallen allerdings 5% Rücktauschgebühr (Regionalbeitrag) an, die steuerlich als Werbungskosten absetzungsfähig sind.
Davon geht ein Teil – 3%- an ein → Förderprojekt (allgemeinnütziges Projekt / Verein in der Region), das der Kunde beim Tausch Euro in CARLO angegeben hat. 2% verbleibt beim Verein CARLO-regional zur Deckung der Kosten für die Herstellung der CARLO-Scheine und deren Verwaltung.

Wie wird CARLO steuerlich behandelt?

Steuerlich werden die CARLO-Einnahmen genauso wie Euro-Einnahmen verbucht.
Wenn Sie CARLO in Euro zurücktauschen, erhalten Sie eine Rechnung für den Regionalbeitrag (Rücktauschgebühr)  von 5 % mit Steuernummer und Rechnungsnummer. Diese Gebühr kann steuerlich als Betriebsausgaben/ Werbungskosten geltend gemacht werden.

Wie funktioniert CARLO im Geschäftsalltag?

Die Kunden zahlen an der Kasse den ausgezeichneten Eurobetrag in CARLO. In der Ladenkasse reicht ein Fach, um die eingenommenen CARLO-Scheine zu deponieren. Bitte beim Akzeptieren der CARLO-Scheine auf die Gültigkeit der Quartalsmarken achten!

Wofür sind die Quartalsmarken gut?

Das Ziel ist, dass CARLO als Tauschmittel schnell wieder ausgegeben wird und dadurch regionale Wirtschaftskreisläufe gefördert werden. Deshalb hat jeder CARLO-Schein einen Anreiz zum schnellen Wiederausgeben eingebaut - einen kleinen Wertverlust am Ende eines Quartals, erkennbar an der aufgeklebten Quartalsmarke.
Wenn die CARLO vor Quartalsende bei anderen CARLO-Anbietern wieder ausgegeben werden, fallen keinerlei Extrakosten an. Die Verlängerung der Gültigkeit für ein weiteres Quartal kostet 2 %.

Was mache ich, wenn bei meinen CARLO die Quartalsmarken abgelaufen sind?

Selbstverständlich können Sie auch CARLO mit abgelaufenen Quartalsmarken zum Bezahlen verwenden oder zurücktauschen, unter Berücksichtigung des geringen aufgedruckten Wertverlustes.

Wie wird das Wechselgeld ausbezahlt?

Da es CARLO-Scheine nur in den Stückelungen 1, 2, 5, 10 und 20 CARLO gibt, werden kleinere Beträge mit Euro-Cent-Münzen ausbezahlt.

Wie werde ich zum CARLO-akzeptierenden Anbieter?

Kontaktieren Sie uns. Zu Ihrer Vorab-Information können Sie sich das Formblatt → Unternehmervereinbarung ansehen.

Eine Anmerkung zum Schluss: Wir haben aus Gründen der besseren Leserlichkeit das Wort "Anbieter" geschlechtsneutral gewählt, damit sind selbstverständlich Anbieterinnen und Anbieter gemeint,  dasselbe gilt für Unternehmerinnen und Unternehmer sowie für Kundinnen und Kunden.